Analytik

Analytik

In der Analytik des RMI werden analytische Prüfungen von Rohstoffen und Beschichtungsstoffen, z. B. Farben, Putzen, Lacken, Lasuren, Produkten für Bautenschutz und Wärmedämmung durchgeführt. Die Prüfungen umfassen die Bestimmung und Beurteilung der Materialien, deren Inhaltstoffen und deren Umwelteigenschaften.

Wir bieten für unsere Kunden eine Vielzahl von Prüfungen mit verschiedenen analytischen Methoden rund um die Welt der Beschichtungen an. Eine Übersicht zu den Standardprüfungen finden Sie in unserem Leistungsverzeichnis.

Folgende Analysenmethoden stehen in der Analytik des RMI zur Verfügung:

  • Gaschromatographie gekoppelt mit Massenspektrometrie (GC/MS)
  • Gaschromatographie gekoppelt mit Flammenionisationsdetektion (GC/FID)
  • Thermodesorptions-Gaschromatographie gekoppelt mit Massenspektrometrie (TDS/GC/MS)
  • Pyrolyse-Gaschromatographie
  • High-Performance-Flüssigchromatographie gekoppelt mit Diodenarraydetektion (HPLC/DAD)
  • High-Performance-Flüssigchromatographie gekoppelt mit einem Triple-Quadrupol-Massenspektrometer (LC/MS/MS)
  • Ionenchromatographie
  • Fourier-Transform-Infrarot(FTIR)-Spektroskopie
  • Mikroskopie
  • UV/VIS-Photometrie
  • Karl-Fischer-Coulometrie

Die Analytik des RMI ist nach DIN EN ISO 17025 für folgende Prüfungen akkreditiert:

  • Bestimmung des Festkörpergehaltes
  • Bestimmung des Kristallwassers, des Glühverlustes und des Aschegehaltes
  • FTIR-Spektroskopie von Rohstoffen und Beschichtungsstoffen
  • Gaschromatographische Analyse mit ALS-Injektionssystem und MS-Detektor (SVOC)
  • Gaschromatographische Analyse mit Headspace-Sampler und FID-Detektor (VOC)
  • Emissionsmessungen an Beschichtungsstoffen - Prüfkammerverfahren