Geschichte

Das RMI wurde im November 2005 als eigenständiges Institut ins Leben gerufen. Das Forschungsinstitut für Beschichtungsstoffe, Fassadensysteme und gesundes Wohnen ist nach Dr. Robert Murjahn, dem früheren Inhaber der Deutschen Amphibolin Werke (DAW) benannt. Er war ein Chemiker mit Leib und Seele, der viele wegweisende Innovationen hervorbrachte. Dazu gehört die Dispersionsfarben-Technologie, die er 1936 entwickelte und die heute weltweit Stand der Technik ist. Aus der DAW hervorgegangen, schlägt das RMI als unabhängiges Forschungsinstitut eine Brücke zwischen Industrie, Grundlagenforschung, Markt und Öffentlichkeit und arbeitet nach streng wissenschaftlichen Kriterien.

Am 3. November 2015 feierte das RMI zusammen mit Kunden und Partnern sein zehnjähriges Bestehen.

Nach oben