Skip navigation

Produktsicherheit, Umwelt und gesundes Wohnen

Die Abteilung Zentrale Produktsicherheit, Umwelt und gesundes Wohnen der DAW SE ist dem Dr. Robert-Murjahn-Institut angegliedert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfassen und pflegen alle Daten für den sicheren und gesetzeskonformen Einsatz der Rohstoffe und der Produkte der DAW-Firmengruppe und versorgen damit die Nutzer dieser Informationen.

Die Aufgaben der Abteilung im Einzelnen sind:

  • alle sicherheits-, arbeits- und umweltschutzrelevanten Daten von Rohstoffen und chemischen Handelswaren erfassen, prüfen und pflegen
  • die Vorgaben für die Kennzeichnungsetiketten der Produkte der DAW entsprechend den Verordnungen (EU)1272/2008 (CLP), (EU) 1907/2006 (REACH) und weiteren EU- und nationalen Verordnungen oder Gesetzen laufend aktualisieren und den Etikettenverantwortlichen zur Verfügung stellen
  • Sicherheitsdatenblätter nach Verordnung (EU) 1907/2006 (REACH, Anhang II) für alle relevanten Produkte der DAW erstellen und laufend aktualisieren
  • den automatischen Versand der Sicherheitsdatenblätter und weiterer gesetzlich notwendiger Dokumente, z. B. nach Detergenzien- oder nach Bauprodukteverordnung, sicherstellen
  • die Konformität der Produkte hinsichtlich aller gesetzlicher Vorgaben in der Europäischen Union, z. B. der REACH-Verordnung, der Biozid- und der Decopaint-Richtlinie sicherstellen
  • Transport-Einstufungen für Gefahrgüter festlegen und die Produktmanagements bei der Auswahl der richtigen Gefahrgutverpackungen beraten
  • Produktmanagements und Kunden bei Produktfragen beraten          
  • Produkte bei europäischen und nationalen Behörden anmelden, z. B. alle meldepflichtigen Produkte bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) für die nationalen Giftinformationszentren der EU-Länder notifizieren
  • Unique Formula Identifier (UFI) für alle relevanten Produkte der DAW bereitstellen
  • Gütezeichen, Zertifikate und Umweltproduktdeklarationen beantragen
  • Produkte hinsichtlich ihrer Eignung für das nachhaltige Bauen prüfen und Nachhaltigkeitsdatenblätter erstellen

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil. Es kommen moderne IT-gestützte Systeme zum Einsatz, um die Produkte und deren Daten zu erfassen, zu klassifizieren, aktuelle Informationen zu erstellen und unseren internen und externen Kunden zur Verfügung zu stellen.
    Weitere wichtige Aufgaben sind u. a. die regelmäßige Schulung und Anleitung der Kolleginnen und Kollegen an den internationalen Standorten der DAW, die mit der gleichen Software arbeiten, die Aktualisierung von Regelwerken, Listen- und Reinstoffdaten und standardisierten Textbausteinen für die auszugebenden Dokumente.
    Um einen optimalen Service zu bieten, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung in engem Kontakt mit vielen Fachabteilungen an allen Standorten im Unternehmen, mit Spezialisten in der Rohstoffindustrie und wissenschaftlichen Instituten, mit Beratungsunternehmen, europäischen und nationalstaatlichen Stellen sowie mit europäischen und nationalen Branchen- und Fachverbänden.